Besuchen Sie die Shops von billi & friends...

Burger

Mit der Fertigung von Küchenmöbeln begann der Hersteller Burger bereits im Jahr 1917 in Burg in der Nähe von Magdeburg. In den 50er Jahren begann Burger mit dem Export von Küchenmöbeln. In den 1960ern erkannte man bei Burger den Trend zur Einbauküche und bagan das Sortiment entsprechend umzustellen und ist seitdem auf Erfolgskurs. Seit dem Jahr 1991 gehört Burger Küchen zusammen mit Bauformat Küchen zur Baumann Group und damit zu einem der größten deutschen Küchenhersteller.  
Mit über 100 Jahren Küchenerfahrung und dem Markensiegel „Made in Germany“ bieten die soliden Einbauküchen von Burger Küchen alle gängigen Stilrichtungen zu einem sehr guten Preisleistungsverhältnis. Preislich liegen Burger-Küchen im Einstiegssegment und mittleren Preissegment und sind somit für eine breite Zielgruppe interessant. 
Aber auch Nachhaltigkeit und Langlebigkeit spielen bei Burger eine große Rolle: So investiert man bei Burger gezielt in hochmoderne Fertigungsanlagen, effiziente Produktionstechniken, hohe Umweltstandards und verantwortungsbewusste Zulieferer – ein Standard, welcher auf einem hohen Level angelegt ist. 
Zahlreiche Gütesiegel wie das „Goldene M“ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM), das GS-Siegel durch den TÜV-Rheinland, das Umweltzeichen Blauer Engel, die Zertifizierung nach PEFC zur Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft, die Auszeichnung als klimaneutrales Unternehmen von DGM und natürlich das Markensiegel „Made in Germany“ hat Burger dafür inne. 
Burger Küchen ist der Beweis, dass Küchen „Made in Germany“ nicht teuer sein müssen.